Datenschutzerklärung

Hier informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten – im Folgenden „Daten“ genannt – bei Nutzung unserer Webseite und Ihre Rechte (Information nach Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung).

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher ist:

BG Kliniken – Klinikverbund der gesetzlichen Unfallversicherung gGmbH
Leipziger Platz 1
10117 Berlin

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

datenschutz@bg-kliniken.de

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Nutzung der Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

  • IP-Adresse 
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage 
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) 
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode 
  • jeweils übertragene Datenmenge 
  • Webseite, von der die Anforderung kommt 
  • Browser 
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche 
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert.

Kontaktformular

Mit Ihrer Einwilligung können Sie über das Kontaktformular Verbindung mit uns aufnehmen und uns Nachrichten zukommen lassen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Pflichtangabe für die Übermittlung der Formulare sind Ihr Name und Vorname sowie Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Die Daten werden vertraulich und ausschließlich zum von Ihnen gewünschten Zweck verwendet und nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

Ihre Einwilligung in die Übermittlung des Kontaktformulars können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Anmeldung zum Reha Symposium

Mit Ihrer Einwilligung können Sie sich zum Reha Symposium anmelden. Hierfür erheben wir über ein Online-Formular Ihren Namen und Vornamen, Ihre Adressdaten und Ihre E-Mail Adresse sowie weitere Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Ihre Einwilligung in die Übermittlung von Daten zur Anmeldung zum Reha Symposium können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf können Sie durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Einsatz von Google Analytics

Diese Webseite benutzt kein Google Analytics. 

Einbindung von Google Maps und Nutzung von ajax.googleapis.com

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen u. a. interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Kartenfunktion.

Des Weiteren nutzt diese Webseite die Javascript-Bibliothek jQuery. Um die Ladegeschwindigkeit unserer Webseite zu erhöhen und Ihnen damit eine bessere Benutzererfahrung zukommen zu lassen, verwenden wir das CDN (content delivery network) von Google um diese Bibliothek zu laden. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass sie jQuery bereits auf einer anderen Seite vom Google CDN verwendet haben. In dem Fall kann Ihr Browser auf die im Cache gespeicherte Kopie zurückgreifen und sie muss nicht noch einmal heruntergeladen werden. Sollte Ihr Browser keine Kopie im Cache gespeichert haben oder aus einem anderen Grund die Datei vom Google CDN herunter laden, so werden wiederum Daten von Ihrem Browser an Google Inc. (“Google”) übermittelt.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die im nächsten Absatz dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Funktionen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wer bekommt meine Daten?

Es erhalten lediglich diejenigen Stellen von uns Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Kongressorganisation, IT-Dienstleistungen und Telekommunikation.

Personenbezogene Daten dürfen wir nur weitergeben, wenn rechtliche Bestimmungen dies zulassen oder Sie eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten unter Punkt 2 genannte Dritte sein.

Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden umgehend gelöscht, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist und einer Löschung bzw. der Vernichtung entsprechender Unterlagen keine rechtliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Werden meine Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außer des Europäischen Wirtschaftsraums) findet nur statt, soweit dies rechtlich zulässig ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten unter Punkt 2 genannte Dritte sein.

Besteht für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen Ihres Besuches auf unsere Webseite müssen Sie nur diejenigen Daten bereitstellen, die für die technische Durchführung des Besuches erforderlich sind. Die Bereitstellung der Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten kann lediglich dazu führen, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen und Angebote dieser Webseite nutzen können.

Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränken nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG.

Aussteller